March 8

8 Vorteile des Keyword Rank Trackings: Verfolge deine Position in den SERPs

Es ist ein weit verbreiteter Trugschluss, dass Rank Tracking nur Keyword-Rankings liefert. Die Wahrheit ist, dass es so viel mehr kann. Wir werden die Vorteile des Ranking-Trackings untersuchen und zeigen, wie du damit deine Website erfolgreicher machen kannst.

Unterstützung bei der Validierung deiner Strategie

Die regelmäßige Überwachung deiner Keyword-Rankings hilft dir, deine SEO-Strategie zu verbessern. Eine SEO-Strategie umfasst Keyword-Recherche, Inhaltserstellung, Optimierung der Website-Struktur, Linkaufbau, soziale Signale, Crawlbarkeit, Seitenladezeit, Website-Geschwindigkeit, etc. Und jede Veränderung dieser Signale kann sich auf dein Ranking auswirken.

Du kannst zum Beispiel testen, wie sich mehr Inhalte rund um das Keyword auf das Ranking auswirken. Probiere aus, ob sich dein Ranking für dein Keyword verbessert, wenn du mehr Unterpunkte hinzufügst.

Außerdem kannst du prüfen, ob die Lesbarkeit deiner Inhalte verbessert werden kann und wie sich das auf dein Ranking auswirkt.

Auch wenn du die interne Verlinkung änderst, solltest du das Ranking genau beobachten, um hier keine bösen Überraschungen zu erleben.

Erkenne Wettbewerber mit stark gestiegenen Rankings

Die SEO-Landschaft verändert sich ständig, deshalb ist es wichtig, deine Konkurrenten im Auge zu behalten, um über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Überprüfe, warum sich die Rankings deiner Konkurrenten im Laufe der Zeit verbessert haben, wenn sie auffällige Fortschritte gemacht haben.

Mögliche Gründe könnten sein:

  • Verbesserter Inhalt
  • Aggressives Link-Building
  • Erfolgreiche Social Media Kampagne
  • Änderungen bei der internen Verlinkung

Wenn du den Grund gefunden hast, kannst du prüfen, ob die gleiche Strategie auch für dich von Vorteil wäre.

Deine Konkurrenten können unterschiedliche Methoden anwenden, um an die vorderen Plätze der Suchergebnisse zu gelangen oder dort zu bleiben. Deutliche Veränderungen in der Rangfolge der Suchergebnisse können zum Beispiel darauf hinweisen, dass der Konkurrent häufiger relevante Inhalte veröffentlicht und in der Nische an Autorität gewonnen hat. Andererseits kann es aber auch bedeuten, dass er die alten Inhalte überarbeitet.

Linkaufbau ist ein wichtiger Teil der SEO. Daher ist es durchaus möglich, dass ungewöhnliche Veränderungen der Keyword-Positionen auf den aggressiven Linkaufbau deiner Konkurrenten zurückzuführen sind oder dass sie das Ergebnis einer beeindruckenden Anzahl von sozialen Signalen sind.

Moz hat eine Fallstudie veröffentlicht, in der erörtert wird, wie eine ungewöhnliche Anzahl von Retweets dazu beigetragen hat, dass der kürzlich veröffentlichte Inhalt in die Top 10 gelangt ist.

Kurz gesagt, das Keyword-Tracking ermöglicht es uns, Konkurrenten zu beobachten und ihre Veränderungen im Ranking zu verfolgen. Wir werden auf ungewöhnliche Veränderungen in den Suchergebnissen aufmerksam und können sie gezielt untersuchen.

Hilft dir bei der Fehlersuche bei Einbrüchen der Besucherzahlen

Viele Faktoren können einen plötzlichen Rückgang des organischen Traffics auf einer Website verursachen. Suchmaschinen aktualisieren ihre Algorithmen regelmäßig.

Tatsächlich hat Google 4500+ Änderungen allein im Jahr 2020 vorgenommen. 

Da wir die Keyword-Positionen regelmäßig verfolgen, können wir den Ranking-Verlust rechtzeitig erkennen. Dann können wir überprüfen, ob die Veränderung auf bestimmte Seiten oder Keywords beschränkt ist oder ob die gesamte Website betroffen ist.

Wenn es zur gleichen Zeit Veränderungen bei den Konkurrenten gibt, könnte das ein Hinweis auf ein Algorithmus-Update sein.

Wenn nur unsere Seite von der Änderung betroffen ist, ist es hilfreich, herauszufinden, wie das Problem gelöst werden kann.

Erstelle Ranking-Berichte für deine Kunden

Keyword-Ranking-Berichte sind für deine Kunden hilfreich, weil sie einen Überblick über die Leistung deiner SEO-Strategie geben. Sie geben auch Aufschluss darüber, wie SEO-Taktiken optimiert werden können, um die Rankings zu verbessern.

Keyword-Ranking-Berichte geben einen Überblick darüber, wie eine Seite in der organischen Suche abschneidet. Der Kunde kann den Fortschritt seiner SEO-Strategie überwachen und feststellen, welche Keywords gut abschneiden und welche verbessert werden müssen.

Hängende Früchte Strategie anwenden

Eine Strategie der niedrig hängenden Früchte ist einfach umzusetzen und kann deine organischen Rankings steigern. Die häufigsten niedrig hängenden Keywords sind Wörter mit einem hohen Volumen, die du bereits auf deiner Website hast, ohne dass du Blogartikel zu diesen speziellen Keywords hast.

Das ist eine sehr typische Situation für viele kleine Unternehmen oder Blogs. Es kann sein, dass sie für Keywords ranken, ohne Blogbeiträge zu diesen Wörtern und Phrasen zu haben, weil sie nicht die Zeit oder die Ressourcen haben, um Inhalte dazu zu erstellen. 

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du vorgehen kannst, wenn es niedrig hängende Früchte auf deiner Website gibt. 

Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, wäre, mehr Artikel zu diesen Themen zu schreiben. Eine andere Möglichkeit ist, relevante Informationen in einen bestehenden Artikel einzubauen, der bereits gut rankt.  Nimm diese Keywords in deinen Rank Tracker auf und beobachte, wie deine Rankings steigen. Diese Keywords werden auch als “niedrig hängende Früchte” bezeichnet, weil sie schnell und einfach zu ranken sind, im Gegensatz zu den stärker umkämpften Begriffen.

Identifiziere und verstehe die Keyword-Volatilität

Wenn du deine Keyword-Rankings verfolgst, kannst du sehen, wie sich die Platzierungen in den Suchmaschinen im Laufe der Zeit verändern. Immer wenn du neue Inhalte veröffentlichst, schwanken die Keyword-Rankings. Diese Schwankungen sollten sich jedoch nach 1-2 Monaten stabilisieren. 

Wenn das nicht der Fall ist, hat Google möglicherweise Schwierigkeiten, den Zweck deiner Seite zu verstehen. Die Lösung für dieses Problem ist ganz einfach: Verbessere die relevanten Abschnitte auf deiner Seite und mache diese Rankings so stabil wie möglich.

Keyword-Kannibalisierung vermeiden

Keyword-Kannibalisierung liegt vor, wenn du mehrere Seiten für dasselbe Keyword erstellst und keine Platzierung erhältst. Mit einer einzigen Seite, die auf ein bestimmtes Keyword ausgerichtet ist, kannst du in den SERPs von Google höher ranken. Wenn du aber zwei oder mehr Seiten für dasselbe Keyword erstellst, wird es aufgrund des Wettbewerbs schwierig, in den SERPs von Google hoch zu ranken.

Das Verfolgen des Keyword-Rankings hilft, Keyword-Kannibalisierung zu vermeiden, indem es zeigt, welche Keywords gut abschneiden und welche nicht. Wenn ein Keyword gut abschneidet, solltest du es häufiger verwenden, um den wertvollen organischen Traffic zu erhöhen.

Die Website eines Kunden von Diggity Marketing wurde von Google abgestraft. Es gab Probleme mit der Kannibalisierung von Keywords auf der Seite, die sie ranken wollten. Sie haben die konfliktbehaftete Seite deoptimiert und beide Seiten mit aktualisierten Meta-Tags neu ausgerichtet, um das Problem zu beheben. Nach der Korrektur verbesserte sich die Zielseite um 20 Positionen und rückte von der zweiten auf die erste Seite vor.

In einer anderen Fallstudie analysierte das Smash Digital Team eine Website in der medizinischen Nische. Sie zielte auf zwei verschiedenen Seiten auf dieselben Keywords ab. Also legten sie die Seite mit niedrigen Keyword-Positionen mit der Seite mit hohen Keyword-Positionen zusammen. Das Ergebnis war, dass die neu gestaltete Seite in den SERPs ganz oben stand.

Führen Sie einen historischen Bericht

Durch regelmäßiges Keyword-Tracking ist es möglich, eine Ranking-Historie zu erstellen. Wenn du langfristige Veränderungen feststellst, kannst du deine Strategien neu bewerten und neue Möglichkeiten für zukünftige Kampagnen erkennen. Du kannst damit auch deine Kunden beeindrucken, indem du ihre Fortschritte aufzeigst.

Teste den Keyword Rank Tracker von SERPtimizer

Mit dem Keyword-Rank-Tracking-Tool von SERPtimizer kannst du deine Keyword-Positionen bei Google, Yahoo und Bing verfolgen und erhältst darüber hinaus viele weitere nützliche Informationen. Du erhältst für jedes Keyword, das du verfolgst, einen historischen Datensatz und kannst jede Keyword-Schwankung erkennen.