April 23

Für das SEO Audit einer Website wird ein Projekt in SERPtimizer benötigt. Bei der Registrierung wurde bereits ein Projekt für deine Website erstellt. Du kannst weitere Projekte mit zusätzlichen Websites z.B. von deinen Kunden erstellen.

Bevor wir aber loslegen, werden wir zuerst die Einstellungen für das SEO Audit überprüfen.

Konfiguration des SEO Audit Crawlers

Unter den Projekt Einstellungen findest du grundlegende Einstellungen für das Crawling der ausgewählten Website.

Tab Project / SEO Audit

Hier befinden sich alle wichtigen Einstellungen für den SEO Audit Crawler.

Beim Klick auf eine Kategorie, kann für jeden Fehler der Schweregrad eingestellt werden. Beim setzen der Schweregrades auf ‚Ignore‘ werden diese nicht weiter angezeigt.
  • Projekt Name
    Ein von dir gewählter Name für das aktuelle Projekt 
  • Projekt URL
    Die URL der Website für das SEO Audit. Du kannst auch mehrere Projekte für weitere SEO Audits erstellen, wenn du bei der Projekt Auswahl auf „Add Project“ klickst.
  • Crawl Subdomains
    Diese Checkbox legt fest ob Subdomains der URL gecrawlt werden sollen oder als externe Links behandelt werden sollen.
  • Crawler Waiting Time
    Pause in Millisekunden die der Crawler beim lesen der nächsten Seite mindestens einhält um die Ressourcen deiner Seite zu schonen.

Tab SEO Audit Severity

Hier kannst du den Schweregrad für jede SEO Audit Problem zwischen 'Fehler', 'Warnung', 'Info' oder 'Ignorieren' ändern


Tab SEO-Monitoring

Wird in diesem Tab unter SEO Audit die ‚Recurring Crawling‘ Checkbox aktiviert, wird in der festgelegten Anzahl an Tagen -> ‚Frequency‘ das SEO Audit automatisch ausgeführt und das Ergebniss wird an die angegebene Email gesendet.

SEO Audit ausführen

Jetzt wollen wir aber mit dem Crawlen der Website anfangen. Der Crawler unterstützt zwei Methoden. Dieses sind das manuelle Crawling, dass du jederzeit sofort ausführen kannst und das automatische Crawling das regelmäßig ausgeführt wird.

Manueller SEO Audit

Unter Dashboard, wähle das Projekt aus (hier: example.com), für das ein SEO Audit durchgeführt werden soll. Klicke auf den Crawl Button um das Audit zu starten.

Automatischer SEO Audit

Bei Automatischem SEO Audit wird in festgelegten Abständen die Website erneut gecrawled und auf Fehler überprüft. Du erhältst danach einen Report über das Ergebnis des SEO Audits. Das Automatische SEO Audit wird im Tab SEO-Monitoring aktiviert.

Auswertung der SEO Audit Ergebnisse

Im Dashboard unter SEO Audit Issues findest du eine Übersicht der gefundenen Probleme.

Bei Klick auf ein Issue wirst du zur entsprechenden Ansicht weitergeleitet, in der die einzelnen Seiten mit diesem Problem gezeigt werden.

Beim Klick auf Ignore wird der Schweregrad des SEO Audit Issues geändert und somit nicht wieder angezeigt. Diese Entscheidung kann unter Tab SEO Audit Severity zurückgesetzt werden.